30. Birkhahnschwimmfest SC Twist

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Gutes Ergebnis des Emsbürener Nachwuchses. Viele persönliche Bestleistungen

 

Im Twister Hallenbad traf sich der Schwimmnachwuchs, um Plätze und Medaillen auszuschwimmen. Insgesamt gingen 253 junge Aktive aus fünfzehn Vereinen in 41 Einzel- und Staffelwettkämpfen 1277-mal an den Start.

Mit einer reinen Nachwuchsmannschaft vertrat die Schwimmabteilung die Farben des SV Concordia Emsbüren beim 30. Internationalen Birkhahnschwimmfest. Insgesamt 14 Aktive des SV Concordia Emsbüren gingen bei guten Bedingungen an den Start und konnten bei 85 Einzelstarts und 2 Staffelstarts 58 Medaillenplätze und 2 Pokale erzielen. Am weitaus erfolgreichsten gestaltete sich die Medaillenjagd für Matthis Hennekes (Jg. 2010), der sieben 1. Plätze (über 50 und 100m Rücken, 100 und 200m Freistil, 50 und 100m Brust und 100m Lagen) erreichte. Ebenso erfolgreich war Anika Fritzen (Jg. 2010), die vier 1. Plätze (50, 100 und 200m Rücken und 100m Freistil) sowie zweite Plätze über 50m Schmetterling, 200m Freistil und 100m Lagen erreichte. Da wollte Laura Vehns (Jg. 2007) nichts nachstehen, die drei 1. Plätze (50, 100 und 200m Rücken), einen 2. Platz (100m Lagen) sowie dritte Plätze über 50, 100m Freistil und 50m Schmetterling erreichte. Ungeschlagen blieb Finja Kruthoff (Jg. 2008) über 50, 100 und 200m Brust, 50m Rücken, 50m Schmetterling und 200m Lagen. Über 50m Freistil wurde sie Zweite. Miriam Hackmann (Jg. 2009) war über 50, 100 und 200m Freistil nicht zu schlagen. Über 100m Lagen und 200m Rücken erkämpfte sie sich Silbermedaillen. Viermal Silber sicherte sich Juliane Hennekes (Jg. 2004) über 50 und 200m Freistil, 100m Brust und 50 m Schmetterling. Über 50m Rücken, 50m Brust und 100 und 200m Lagen sprang die Bronzemedaille heraus. Mit der gleichen persönlichen Bilanz konnte auch Ellen Tebbel (Jg. 2003) aufwarten, die über 50 und 100m Brust, 100m Schmetterling sowie 50m Freistil die Silbermedaille gewann und über 100 m Freistil und 50m Schmetterling Dritte wurde. Julia Hackmann (Jg. 2007) gewann über 50 und 200m Rücken die Silber- und über 200m Freistil, 100m Rücken und 50m Brust die Bronzemedaille. Zweimaliges Silber sicherte sich auch Emma Möller (Jg. 2009) über 100m Rücken und 200m Brust. Über 200m Rücken und 100m Brust erreichte sie den dritten Platz. Silber über 200m Rücken erzielte Alina Helming (Jg. 2002), ihre gleichaltrige Vereinskollegin Franziska Haarmann sicherte sich Bronze über 50m Freistil. Auch Lucy Lengowski (Jg. 2009), Tessa Schmidt (Jg. 2004) und Viktoria Wilde (Jg. 2007) trugen zum hervorragenden Mannschaftsergebnis bei, das letztlich 23 Gold-, 20 Silber- und 15 Bronzemedaillen aufwies. Außerdem ging der SV Concordia mit zwei Mixed Staffeln Jg. 2008 - 2011 über 4x50m Freistil und 4x50m Lagen an den Start. Dabei erreichte die Mannschaft mit Anika Fritzen, Lucy Lengowski, Miriam Hackmann und Finja Kruthoff den 1. Platz über 4x50m Freistil und die Mannschaft mit Emma Möller, Matthis Hennekes, Finja Kruthoff und Miriam Hackmann den 2. Platz über 4x50m Lagen. Vor allem freuten sich die Trainer für ihre vierzehn Aktiven, denn jeder stand zumindest einmal auf dem begehrten Siegerpodest oder erzielte neue Bestzeiten.

Wettkampf-Kalender

<<  <  August 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Abzeichen / Pass

schwimmabzeichen

pass

Partner

paus

schuett

tebbel