Landesmeisterschaften "kurze Strecke" in Hannover

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
Kurze Strecke sehr erfolgreich für SV Concordia Schwimmer 2x Gold, 2x Silber, 2x Bronze sowie 1x Bronze im Endlauf

 

Ein Team von vier Aktiven des SV Concordia Emsbüren nahm am 16./17. November 2019 an den Landesjahrgangsmeisterschaften im Schwimmen im Stadionbad in Hannover teil. Dort trafen sich aus 94 Vereinen die besten Schwimmerinnen und Schwimmer aus ganz Niedersachsen um an zwei Tagen die jeweiligen Meister der einzelnen Jahrgänge zu ermitteln. Mit insgesamt 19 Starts hatten sich Fabio Berendes, Laura Vehns, Finja Kruthoff und Miriam Hackmann durch Erreichen von sehr anspruchsvollen Pflichtzeiten für die Landesmeisterschaft qualifiziert. Sieben Mal Edelmetall konnten sich die Concorden bei dieser Meisterschaft sichern. Mit Fabio Berendes hatten wir unseren erfolgreichsten Starter. Der talentierte Brustschwimmer sicherte sich mit guten Zeiten die Landestitel über 100 und 200 m Brust (1:14,21 /2:42,11Min.). In den Strecken 50 m Freistil und Brust kam Fabio jeweils auf einen Silberplatz. Zweimal Bronze sicherte er sich noch über 100 m Lagen und Rücken. Mit der Qualifikation für die Endläufe über 50m Rücken (Platz 7), 50m und 100m Brust (Platz 7 / 3) setzte er seinen Erfolg fort. Die gleichaltrige Vereinskollegin Laura Vehns entwickelte sich sehr positiv und konnte in ihren fünf Disziplinen mit persönlichen Bestzeiten ordentlich zulegen. Leistungsstark mit neuen persönlichen Bestzeiten über 50 m Schmetterling, 50, 100 und 200 m Brust überzeugte Finja Kruthoff. Miriam Hackmann zeigte über 200 m Freistil eine gute Entwicklung. Der Wettkampf zeigte, dass wir nicht nur mithalten, sondern auch beim Kampf um die Medaillen mitreden können.