22 Medaillenplätze beim Dalumer Schwimmfest

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Emsbürener Schwimmer erzielten 22 Medaillenplätze und 2 Staffelpokale

 

Am Sonntag, den 19. Januar gingen 20 Kinder des SV Concordia Emsbüren im Dalumer Schwimmbad an den Start und maßen sich mit den Schwimmern aus 8 weiteren Vereinen des Kreisschwimmverbandes. Die Schwimmabteilung der Wasserfreunde Dalum hatte zum 26. Nachwuchs-Schwimmfest geladen. Die Trainer waren mit der Leistung zufrieden, gab es doch 46 persönliche Bestzeiten bei 60 Starts. Für viele war es der erste Wettkampf. Folgende Kinder gingen an den Start: Bei den Mädels war Sarah Pröhl (Jg.13) die Jüngste. Sie überzeugte mit Bestzeiten und Platzierungen zwischen fünf bis sechs über 17m Brust, Freistil und Beinarbeit. Im starken Jahrgang 2012 gingen Sina Quaing, Nehle Buiker, Leni Menger, Edda Schomaker, Emma und Paula Bücker an den Start. Trotz deutlicher Verbesserungen ihrer eigenen Zeiten kamen sie leider nicht an die Spitzenplätze heran. Starterinnen im Jahrgang 2011 über 50m Freistil, Brust und Rücken waren Elena Schwiertz und Jule Mödden. Sie können stolz auf ihre eigenen Bestzeiten sein und erkämpften sich im sehr starken Jahrgang die Plätze drei bis acht. Über 50m Freistil stieg Anika Fritzen (Jg. 10) aufs Siegertreppchen und konnte sich mit eigenen Bestzeiten zweite Plätze über 50m Schmetterling und Rücken sichern. Auch Emma Möller und Pia Jäckering (Jg. 09) gaben ihr Bestes, wenn es auch nicht für eine vordere Platzierung reichte. Miriam Hackmann (Jg. 09) verbesserte ihre Zeiten deutlich und erkämpfte sich gute dritte Plätze über 50m Rücken und Freistil. Mit Bestzeiten stieg Finja Kruthoff (Jg.08) in allen 50m Disziplinen viermal aufs Siegertreppchen. Viktoria Wilde und Laura Vehns (Jg. 07) waren diesmal die Ältesten der Mädels. Laura sicherte sich zwei erste und zweite Plätze in ihren Disziplinen, Viktoria freute sich über den dritten Platz über 50m Brust und drei vierte Plätze über 50 m Freistil, Schmetterling und Rücken mit Bestzeiten. Bei den Jungs waren Lukas Klümper und Jasper Holtel (Jg.13) die Jüngsten. Sie gaben alles und erreichten Plätze zwei bis sechs über 17m Brust, Freistil und Beinarbeit. Ben Fühner (Jg. 09) war mit seiner Leistung zufrieden, ihm gelangen gute Zeiten und Plätze zwei und drei über 50m Brust, Freistil und Rücken. Auch Leon Klümper (Jg.10) freute sich über Bestzeiten und Plätze drei bis fünf. Die Mädchen waren glücklich über die gemeinsam erreichten Platzierungen bei den Staffeln. Platz zwei und sechs über 4x50m Freistil und Platz drei über 4x50m Lagen. Voller Stolz nahmen die jungen Talente die Pokale mit nach Hause. Laura Vehns freute sich sehr über Platz zwei für die beste Nachwuchsleistung im Mehrkampf. Ein Dank an die Kampfrichter, Trainer und Betreuer, die uns wieder unterstützten.

Wettkampf-Kalender

<<  <  April 2020  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
1314151617
2021222324
27282930   

Abzeichen / Pass

schwimmabzeichen

pass

Partner

paus

schuett

tebbel