Deutsche Jahrgangsmeisterschaft Fabio in Top-Form

Nach zweijähriger Corona-Pause wieder Berliner Luft schnuppern

 

SV Concordia Emsbüren Schwimmer starten bei der Deutschen Jahrgangsmeisterschaft. Fabio in Top-Form

In der mordernsten Schwimmhalle Deutschlands, der Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark in Berlin, fanden vom 24. – 28. Mai 2022 die diesjährigen deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen statt. Unter den 1293 Teilnehmern aus dem ganzen Bundesgebiet waren auch 2 Schwimmer des SV Concordia Emsbüren am Start. Qualifiziert hatten sich Finja Kruthoff und Fabio Berendes. Zufriedene Gesichter gab es bei den Verantwortlichen des SV Concordia nach dem ersten Tag bei den deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin. Das 15-jährige Emsbürener Talent Fabio Berendes hatte als sechstschnellster Schwimmer des Vorlaufs über 50 m Brust das Finale erreicht und wurde dort achter  in 0:31,47 Min. Ihm fehlten nur 33 Hundertstel zum vierten Platz. Daraufhin ging ebenfalls die große Hoffnung bei seinem weiteren Start über100 m Brust am Donnerstag in Erfüllung. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung setzte Fabio seinen Erfolg über 100 m Brust fort. Auch hier rutschte er als Vorlauffünfter in 1:08,97 Min. ins 100 m Brust Finale. Im Endlauf verbesserte sich Fabio noch einmal und schlug in starken 1:08,55 Min. als Fünftschnellster an. Fabio konnte seine erst vier Wochen alte Zeit der Landes-Jahrgangsmeisterschaft um 1,61 Sek. unterbieten. Am Freitag, im letzten Rennen über 200 m Brust, zeigte Fabio Berendes noch einmal, dass alle Bruststrecken seine Stärken sind. Auch hier rutschte er als Vorlaufvierter in 2:28,96 Min. ins 200 m Brust Finale. Im Endlauf verbesserte sich Fabio noch einmal und schlug in starken 2:28,64 Min. als viertschnellster an. Ihm fehlten nur 35 Hundertstel zum dritten Platz. Auch hier verbesserte er seine Saisonbestzeit und rundete seinen Erfolg ab. Dass es schwierig ist, innerhalb von gerade einmal zwei Wochen nach den norddeutschen Meisterschaften erneut eine neue Bestzeit zu erreichen, musste seine 14-jährige Vereinskollegin Finja Kruthoff über 50 m und 100 m Brust feststellen. Ein erfreuliches Ergebnis, wenn man bedenkt, dass wir bei eingeschränkten Trainingsbedingungen trainieren und die großen Vereine und Verbände täglich bei optimalen Bedingungen und mit Profitrainern auf der langen 50 m Bahn trainieren können. Da kann man als Trainer mit den erkämpften Resultaten sehr zufrieden sein: „Wir sind stolz auf unsere Schwimmer. Sie haben gezeigt, was für ein Potential in ihnen steckt. Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Leistungen!“

Wettkampf-Kalender

<<  <  August 2022  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Abzeichen / Pass

schwimmabzeichen

pass

Partner

paus

schuett

tebbel